Erziehungskurs "Augsburger Modell"

Mit dem „Augsburger Modell“ startete der SV (Verein für Deutsche Schäferhunde) im Jahr 1986 eine bundesweite Initiative zur Einführung von Erziehungskursen für Hunde aller Rassen und Größen, unanhängig von einer Vereinsmitgliedschaft.

Die Idee: das Wissen und die Erfahrung von Hundesportlern in Form von Kursen für Ausbildung und Erziehung an alle Hundehalter und für jeden Hund weiterzugeben.

Heute bietet das „Augsburger Modell“ eine praxisorientierte Hundeerziehung nach modernen Ausbildungsmethoden, die für jeden „Neuling“ leicht zu erlernen und umzusetzen sind. Natürlich stehen hierbei praktische Übungen, die normalen Alltagssituationen nachempfunden sind, im Verlaufe eines Kurses im Vordergrund, aber auch ein Basis-Sachkundewissen über unseren besten Freund wird vermittelt. Unter Anleitung erfahrener Ausbilder bringen Frauchen oder Herrchen so ihren Vierbeinern das Hunde-ABC bei. Abschlussziel ist der alltagssichere Familienhund.

Um dem Ganzen eine gewisse Würze zu geben und die Hundeliebhaber ein wenig zu motivieren, steht am Ende eines Kurses immer eine kleine Abschlussprüfung auf dem Programm.

 WICHTIG!  Teilnehmen können Hunde aller Rassen, sofern sie mindestens 12 Monate alt sind, eine gültige Hundehalter-Haftpflichtversicherung besteht und eine gültige Impfung. Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist für die Teilnahme nicht erforderlich.

Die Ortsgruppe Wallenhorst führt in der Regel und bei entsprechender Nachfrage einmal jährlich einen Erziehungskurs nach dem „Augsburger Modell“ durch.

Infos und Anmeldungen bitte unter Kontakt oder während unserer Übungsstunden.